3 Frauenkrankheiten


Frauenkrankheiten

Frauenkrankheiten,
 
Sammelbezeichnung für alle geschlechtsspezifischen Erkrankungen der Frau; zu ihnen gehören v. a. Krankheiten der Geschlechtsorgane (Gebärmutter, Eierstöcke, Eileiter) und Brüste, des weiteren hormonelle Fehlfunktionen, Menstruationsstörungen und die mit dem anomalen Verlauf einer Schwangerschaft oder Geburt zusammenhängenden Schädigungen.
 

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Frauenkrankheiten — Frauenkrankheiten, diejenigen Krankheiten, welche den Geschlechtsapparat der Frauen betreffen od. mit den geschlechtlichen Functionen in irgend welcher Beziehung stehen. Vgl. Scanzoni, Lehrbuch der Krankheiten der weiblichen Sexualorgane, Wien… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Frauenkrankheiten — Frauenkrankheiten, das Gebiet derjenigen krankhaften Zustände des weiblichen Körpers, die in deren geschlechtlicher Eigentümlichkeit begründet sind. Eine besondere Gruppe bilden die Erkrankungen, die sich unmittelbar an das Wochenbett anschließen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Frauenkrankheiten — Frauenkrankheiten, die Krankheiten des weiblichen Geschlechtsapparats und der Brust sowie gewisse Störungen der Ernährung (Blutarmut, Bleichsucht) und des Nervensystems (Hysterie, Nervosität etc.). Die Lehre von den F. heißt Gynäkologie. – Vgl.… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Frauenkrankheiten — Frauenleiden ist ein historisches Wort für sämtliche Probleme und Krankheiten, welche Frauen betrafen; es wurde für Menstruationsbeschwerden, Zwischenblutungen, Bauchschmerzen aber auch Kopfschmerz und Migräne, Wechseljahrssymptome wie… …   Deutsch Wikipedia

  • Gynäkologīe — (griech.), die »Lehre von dem Weib«, speziell von den Frauenkrankheiten. Die G. ist ein Teil der medizinischen Wissenschaft, der sich mit der Zeit zu einem Spezialfach entwickelt hat. Die moderne G. arbeitet mit den Methoden und nach den… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Martin [3] — Martin, 1) Nincente M. y Soler, gewöhnlich Marlini lo Spagnuolo genannt, Komponist, geb. 5. März 1754 in Valencia, gest. 11. Febr. 1810 in Petersburg, erlangte in Italien einen Ruf als Opernkomponist. 1785 ging er nach Wien und hatte hier mit »La …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Frauenklinik — Frau|en|kli|nik 〈f. 20; Med.〉 Krankenhaus zur Erkennung u. Behandlung von Frauenkrankheiten u. zur Geburtshilfe * * * Frau|en|kli|nik, die: auf Frauenkrankheiten u. Geburtshilfe spezialisierte ↑ Klinik (1). * * * Frau|en|kli|nik, die: auf… …   Universal-Lexikon

  • Alfred Dührssen — Alfred Dührssen. Alfred Jacobus Dührssen (* 23. März 1862 in Heide; † 11. Oktober 1933 in Berlin) war ein deutscher Gynäkologe. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Frauenleiden — ist ein historisches Wort für sämtliche Probleme und Krankheiten, welche Frauen betrafen; es wurde für Menstruationsbeschwerden, Zwischenblutungen, Bauchschmerzen aber auch Kopfschmerz und Migräne, Wechseljahrssymptome wie Hitzewallungen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Matricaria — Kamillen Echte Kamille (Matricaria recutita) Systematik Unterklasse: Asternähnliche (Asteridae) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.